• Unbestätigten Augenzeugenberichten zufolge, wurde heute früh im Kliser Training eine neue Variante des vierer Torhüterspiels getestet.
    Noch ist unklar, ob alle vier im Tor sind, oder ob drei Torhüter die erste Abwehrreihe bilden..
    Wir sind gespannt auf die kommende Aufstellung und ob die Torwarthandschuhe im Kliser Lager ausreichend vorbestellt wurden...

  • Die Presseabteilung möchte sich für das arrogante Benehmen des Managers Mario D. entschuldigen. So eine überhebliche und von oben herab Nachricht passt nicht zum Verein und wird in Zukunft auch nicht weiter geduldet.

  • Osojek holt zur nächsten Saison ZM Kazimir Smelian (25), 8.7. Der Nationalspieler erhält einen Dreijahresvertrag.


    Manager Knut Renner: "Wir sind schon lange an Kazimir dran und freuen uns, dass es nun endlich geklappt hat. Er hat einerseits die Klasse, das Spiel sofort zu lenken und das Team anzuführen, gleichzeitig verfügt er aber mit 25 noch über enormes Entwicklungspotenzial. Kazimir war unser absoluter Wunschkandidat."

  • Und die 18jährigen strömen weiter nach Kroatien :D


    TW Sváfnir Hrei marsson (18), 4.0 war ein spontanes Gebot, auch wenn es klar war, dass wir bald noch einen jungen Torhüter brauchen. Hätte aber kaum damit gerechnet, dass er für dieses Gehalt zu haben ist, der wollte eigentlich auch nur ein Jahr Vertrag.

  • Es dürfte der letzte Neuzugang in dieser jungen Saison für Klis gewesen sein. Mit RM Kresimir Vlaovic wurde das Mittelfeld nicht nur erweitert, sondern auch verstärkt. Nach langen 5 Jahren voller Heimweh und Sehnsucht kehrt "Kreso" zurück in die kroatische Heimat.


    Kreso bekommt einen Marktgerechten Vertrag, die Rückennummer 16 und darf sich im nächsten Spiel gegen Osojek von Anfang an beweisen.


    Danke an dieser Stelle noch an die einfachen und angenehmen Verhandlungsrunden mit Mathias Schtolz.

  • Unsere Auswärtstrikots werden langsam giftgrün...


    Durch einen (noch nicht vervollständigten) MD-Tausch kann auch Osojek einen Kroaten zurück in die Heimat locken. Damit hat sich in dem halben Jahr unter Knut Renner die Anzahl Inländer in der ersten Elf von 2 auf 6 erhöht.

  • Einige Sportdirektoren gerieten in Kroatien zu Saisonbeginn in Aufruhr, als mit ST Josip Ivica ein zuvor eher unbekannter Stürmer von Dregovalijac die Torschützenliste anführte. Osijek hat nun zugeschlagen und den 29-jährigen für nächste Saison verpflichtet.


    Teamchef Renner: "Wir haben uns schon seit einer Weile nach einem neuen Stürmer umgesehen, Josip hat da genau ins Profil gepasst - und jetzt hat er der ganzen Liga auch die nötige Torgefährlichkeit gezeigt. Da wollten wir schnell reagieren. Ich bedanke mich bei Manager Thomas Geldner für die unkomplizierten Verhandlungen."

  • In den letzten Tagen haben mehre Clubs in der 1. HNL mit sehr starken Spielern noch einmal nachgerüstet - die spektakulären Verpflichungen sollen helfen, die Clubs in den laufenden Wettbewerben zu halten und geben nebenbei der kroatischen Liga ein wenig mehr Flair.


    Aufgrund des Verletzungspechs in den zurückliegenden Wochen ist ein Zukauf bei Zadar keine Überraschung - das Achtelfinale im AOFA-Cup steht an. Vielleicht ist die Qualität des Spielers aber eine Überraschung, denn mit ST Ragnar Sigurólisson (32), 10.6 konnte sich das Management die Dienste eines echten Topstürmers sichern.


    Auch Klis holt mit ST Vladimir Stefunko (27), 9.3, einen sehr starken Torjäger, um im Pokal gegen Cobalia eine Chance zu haben und in der Liga vielleicht endlich den Ansprüchen gerecht zu werden.


    Split denkt dagegen im Kampf um den Meistertitel an die Defensive und holt mit MD Volodymyr Kolodiy (30), 9.7 einen gestandenen Abwehrrecken.

  • Das Transfergeschehen in Kroatien überrascht mich ein wenig. Zu so einem späten Zeitpunkt der Saison wird fleißig aufgerüstet. Split wittert die Chance auf den Meisterteller, Klis spekuliert mit einem Cuptitel bzw versucht sich diesen mit allen Mitteln zu krallen und ich kaufe mir einen Stürmer ausschließlich wegen dem Europacup. Dass der Stürmer in der Liga die Teams vor mir unter Druck setzen wird, ist nur ein angenehmer Nebeneffekt.

  • Ich bin auch ziemlich überrascht und schaue in den letzten Tagen stets gespannt auf die inländische Transferübersicht. Tolle Transfers hier in Kroatien. Bin gespannt, ob noch mehr passiert - bin aber sehr froh, dass ich gg. Bernhard schon spielen musste ;).


    Ansonsten erwarte ich mit Spannung das Pokalhalbfinale und bin gespannt, wer sich in den jeweiligen Duellen durchsetzen wird. Mit etwas Eigennutz habe ich auch ein paar Wunschergebnisse....

  • Mit OFI Kreta wurde ein Deal vereinbart, der auch ziemlich glatt und schnell über die Bühne ging. Demnach bekamen wir einen sehr starken ST Vladimir Stefunko, der allerdings einige Trainingsdefizite aufweist. Bei den AAW wird er dies mit Toraufwertungen hoffentlich kompensieren können bzw. müssen.
    Im Gegenzug bekommt OFI Kreta einen entwicklungsfähigen MD Javier Burgaleta, der schon seit geraumer Zeit über einen Wechsel nachdenkt.


    In den Medien wird darüber spekuliert, dass der Stürmer nur wegen des Pokals verpflichtet wurde. Nein, dem ist nicht so. Außer Horvath und Weis, mit jeweils 5 Treffern, hinken die anderen hinterher. Gerade Starcevic hat diese Saison extreme Ladehemmungen und weiß nicht mehr wo das Tor steht. Deswegen war auf dieser Position Handlungsbedarf und das gerade so ein Tausch zustande kommt, war zu Beginn der Rückrunde auch erstmal gar nicht geplant.


    Da wir in der Jugend unser vielversprechendes Talent behutsam aufgebaut haben, tut dieser Transfer dem Verein nicht weh. Wie weit MD Srdan Glavaš sein Talent entwickeln wird, werden wir die nächsten Jahre sehen.


    TW Øssur Patersen wird uns, wenn alles glatt läuft, am Freitag in Richtung Dänemark verlassen. Somit wird Uskuk Klis den Rest der Saison mit dem irischen Teeniestar TW Denis Blaine über die Bühne bringen. Der Verein geht dieses Risiko ein und gibt dem jungen Torhüter die volle Rückendeckung.

  • Wir präsentieren für die kommende Saison einen neuen LM. Es ist LM Alexandru Ioan Penescu (25), 9.0. Er wird zur neuen Saison zu uns stoßen und noch solange um die norwegische Meisterschaft kämpfen. Bis dahin werden unsere etablierten Kräfte auf der linken Mittelfeldseite agieren.

  • Osijek hat zum Ende der Saison mit RV Marjan Kranjer (32), 8.7 noch einmal die Defensive verstärkt. Der Verteidiger war in der englischen First Division besonders mit seinen hervorragenden Zweikampfwerten aufgefallen. Die Verletzungen von Rampolla und Remac sowie mehrere dicht aufeinanderfolgende Gelbsperren haben gezeigt, dass der Kader hier gestärkt werden muss, wenn nächste Saison ein Sprung in der Tabelle möglich sein soll.


    Obwohl nominell ein RV, wird Kranjer wahrscheinlich vorwiegend als MD agieren, er gibt dem Coach aber auch die Option, 4 oder 5 Abwehrspieler in der Formation aufzubieten. Dabei soll das bewährte 3-5-2 jedoch weiter der Standard bleiben. MD Igor Remac (25), 6.4 wurde bereits bei seiner Verpflichtung darüber informiert, dass er mittelfristig Ergänzungsspieler werden wird.

  • Keine große Sache, dennoch erwähnenswert ist, dass wir gestern nochmal einen Mini-Transfer durchgeführt haben. LIB Maurice Tibble (18), 3.3 ist direkt zu uns gestoßen. Der Spieler war für 50% des MWs zu erhalten und ist gerade erst 18 geworden. Vlt. steckt etwas Potential in dem jungen - was man ggf. direkt schon zu den SAAW sehen wird. Andernfalls bietet sich eine Leihe in der kommenden Saison an.