Vereinsnews - Kaderplan neue Saison

  • Seit heute übernimmt mit mir ein neuer Manager bei HJK, um den Verein aus der Schwächephase zu führen. Dazu bedarf es einiger Umstrukturierungen, die bereits eingeleitet wurden. Der Verein soll so wieder konkurrenzfähiger gemacht und gleichzeitig finanziell konsolidiert werden. Transfers sind Teil dieses Kurswechsels, entsprechende Spielerangebote liegen bereits vor. Der Verein benötigt aktuell vor allem Verstärkung für das zentrale Mittelfeld und die linke defensive Außenbahn, um Form- und Altersschwäche der Ersatzleute auf diesen Positionen abzufangen. Entsprechende Angebote sind erwünscht, sofern sie finanziell umsetzbar und angemessen sind.

    Mika Kovaleinen: Teamchef von HJK Halsinki
    Belegt mit dem Team derzeit den 16. Platz (Veikkausliiga, Finnland)
  • Mit einem in der Höhe überraschenden Pflichtsieg bei OLS feiert HJK den Einstieg des neuen Managers. Doch das Ergebnis täuscht nicht über die schwierige Lage des Vereins in der Saison hinweg. Der in der Spitze hauptsächlich aus alternden Stars zusammengesetzte Kader zeigte trotz des Sieges, dass in der Breite und mit Blick auf die Zukunft des Vereins neues Personal benötigt wird. Daher ist HJK auf der Suche nach einem jungen, talentierten Linksverteidiger, der auf absehbare Zeit den alten Haudegen LV RV Róbert Sjsiengel (30), 5.9 ersetzen kann und sofort ein Backup für diese Position verkörpern kann. Einen neuen Verein suchen weiterhin:


    MD Antti Tiura (23), 4.9,
    MD Janne Nurmi (24), 4.4,
    RV Dimitri Javarashvili (27), 5.7,
    ZM Bertrand Histe (21), 4.1,
    ST Amedeo Sico (21), 3.9 und
    ST Tommi Kinnas (35), 5.0 sowie
    ZM Wilfried Gillain (24), 5.6, der allerdings bereits Vertragsverhandlungen mit einigen Clubs begonnen hat.


    Der hochtalentierte LIB Tommi Vapaavuori (21), 4.7 soll mit einem Leihgeschäft die Chance auf Spielpraxis bekommen
    ,
    da der Konkurrenzdruck im Abwehrzentrum aktuell zu groß ist.


    Am heutigen Familientag genießt das Team und der Verein die Rückkehr in den Kampf gegen den Abstieg, bevor es in den nächsten Tagen in die Vorbereitung auf das Spiel gegen Jokerit geht. Dort sollen auswärts die nächsten Punkte gegen den Abstieg eingefahren werden.
    ST Juho Paloniemi (20), 6.0, Ein Gesicht des Umschwungs bei HJK und Doppeltorschütze in seinem Saisondebüt, äußerte sich wie folgt:

    "Mit dem neuen Management verspüren gerade wir jungen Spieler endlich wieder das Vertrauen, dass uns zuvor gefehlt hat. Entscheidungen in Training und Spielvorbereitung sind wieder verständlich. Folgerichtig durfte ich endlich zeigen, dass die Mannschaft mit mir gute Chancen hat, auch einmal einen Sieg zu erringen. Für Jokerit hoffe ich auf eine Leistungssteigerung unserer Mannschaft, dann sind auch dort Punkte drin."


    Auf Paloniemis Äußerungen angesprochen äußerte sich auch Manager Kovaleinen:


    "Der Junge hat jedenfalls Selbstvertrauen. Aber das soll ein Stürmer ruhig haben. Vor allem, wenn er das Scheunentor ab und an mal trifft!"

    Mika Kovaleinen: Teamchef von HJK Halsinki
    Belegt mit dem Team derzeit den 16. Platz (Veikkausliiga, Finnland)
  • Pressespiegel:
    - Wie Managerberater Christiaan Haidäl heute gegenüber der "Kreiszeitung Halsinki" äußerte, sind die infrstrukturellen Bedingungen bei HJK bei Amtsantritt von Manager Kovaleinen "nicht veikkausliigatauglich" gewesen. Haidäl weiter:


    "Doch inzwischen wurde durch ein Investitionsprogramm diese Lücke nahezu geschlossen. Das Stadion ist zu 3/4 saniert und die Jugendabteilung bekommt ein größeres Förderzentrum. Dafür hat der Verein insgesamt bereits etwa 6 Millionen Euro investiert."



    - Das Halsinkier Abendblatt sah sich angesichts des Artikels der "Kreiszeitung Halsinki" genötigt, einen Artikel zu drucken, in dem Haidäl angeblich gesagt hätte, dass der Kader des Vereins "nicht veikkausliigatauglich" sei. Offensichtlich ist hier nicht gründlich bei der Konkurrenz abgeschrieben worden. Der lässt verkünden, dass Christiaan Haidäl solch eine Aussage nie getroffen hat und sich rechtliche Schritte gegen das "Abendblatt" vorbehält, sollte keine Richtigstellung auf der Titelseite erfolgen. Etwaige enthaltene Tatsachen im kritisierten Artikel mögen zwar zutreffen, aber sind dennoch nie so durch Haidäl geäußert worden.

    Mika Kovaleinen: Teamchef von HJK Halsinki
    Belegt mit dem Team derzeit den 16. Platz (Veikkausliiga, Finnland)
  • Das gestrige Spiel der Amateure Tampere Soccer gegen die Jungs unseres HJK konnte mit 0 : 1 gewonnen werden. 55 Zuschauer sahen dieses Spektakel, darunter auch 25 Nicht-Eltern!
    Die Amateure zeigten gestern ihre beste Seite. Kapitän Juha Ahonen (16 Jahre) hatte im Anschluss bei unserer Amateurligareporterin von HJK AktuHelsinki noch eine Botschaft für die Profis:

    "Wille und Furchtlosigkeit sind Tugenden, die gegen ein Team wie Tampere wichtig sind. Man muss diese Könner unseres Sports auf unser Niveau herunterziehen und ihnen dann zeigen, wie ehrlicher Fußball geht. Das traue ich unserer Profiabteilung allerdings auch zu. Ich drücke die Daumen für Samstag!"


    Man ist geneigt zu sagen: "Wir auch!" Und um die Zukunft des Vereins ist uns bei solchen Persönlichkeiten nicht bange.

    Mika Kovaleinen: Teamchef von HJK Halsinki
    Belegt mit dem Team derzeit den 16. Platz (Veikkausliiga, Finnland)
  • Mit den Verkäufen von LM Petri Orevinen (34), 5.6 und ST Andrei Somutenkov (27), 6.4 ist die Bereinigung des Kaders nach fast einem halben Jahr so gut wie abgeschlossen. Lediglich MD Kristijan Miletic (29), 6.9 darf den Verein noch verlassen, sobald ein angemessener Ersatzmann verpflichtet werden konnte. Auch die Sanierung des Stadions und der Aufbau einer soliden Jugendabteilung sind abgeschlossen, womit jetzt endlich die Arbeit an einem schlagkräftigen Kader im Vordergrund stehen kann.


    Leider ist der Transfer eines hochtalentierten Verteidigers aus Island an höheren Gehaltsangeboten anderer Bieter gescheitert, womit HJK weiter auf der Suche nach jungen und entwicklungsfähigen MD, und LIB ist.

    Mika Kovaleinen: Teamchef von HJK Halsinki
    Belegt mit dem Team derzeit den 16. Platz (Veikkausliiga, Finnland)
  • In Helsinki geht die Sonne unter, zumindest für HJK in Liga 1. Um in Liga 2 größtmögliche Erfolge zu erzielen, sucht der Verein ab sofort Leishpieler für die nächste Saison.


    Bedarf besteht auf folgenden Positionen:

    LM - um Stärke 6,7 oder höher


    ZM - um Stärke 6,4 oder höher


    LIB - um Stärke 6 oder höher


    Für alle 3 Positionen kann ich regelmäßige Einsätze garantieren. Genaueres lässt sich dann für den Einzelfall aushandeln. Leihen auf anderen Positionen sind denkbar, aber wären nur Backups bei mir.


    Mögliche Angebote bitte per PN an mich.


    Danke.

    Mika Kovaleinen: Teamchef von HJK Halsinki
    Belegt mit dem Team derzeit den 16. Platz (Veikkausliiga, Finnland)
  • HJK sucht weiter Leihspieler für die Positionen:
    ZM um 6-7
    LM um 6-7
    LV/RV bei guten Angeboten von 5,6 aufwärts




    Weiterhin sollen folgende Spieler im nächsten Jahr Leihpraxis sammeln:


    TW Michael Edis (19), 3.2, Aufwertungen im Sommer aktuell gut möglich
    LV Tommi Pile (22), 3.3
    ST Xabier Godfredo (20), 2.9
    ST Amedeo Sico (21), 3.7
    ZM Gilberto Chagas (18), 2.1, Aufwertungen im Sommer sehr wahrscheinlich
    ZM Andreas Schachenhofer (19), 2.7, Aufwertungen im Sommer sehr wahrscheinlich

    Mika Kovaleinen: Teamchef von HJK Halsinki
    Belegt mit dem Team derzeit den 16. Platz (Veikkausliiga, Finnland)
  • Mit der gestrigen Verpflichtung von MD Tomislav Pinter (22), 6.7 ist es mir gelungen, die Vorbereitung auf das nächste Jahr weiter voranzubringen. Der Spieler ist die erhoffte Verbreiterung der Qualität in der Abwehr und hat somit die letzte Baustelle geschlossen, die durch Kauf geschlossen werden konnte.


    Weiterhin SUCHT der Verein einen weiteren LEIHSPIELER, der auf folgenden Positionen in der nächsten Saison viele Einsätze bei HJK sammeln könnte:


    ZM um 6
    LM um 6


    Angebote gern per PN an mich.


    Nahezu alle Spieler unter 5 stehen bei mir schon virtuell auf der Leihliste für die nächste Saison, ebenso sind Kaufangebote denkbar.

    Mika Kovaleinen: Teamchef von HJK Halsinki
    Belegt mit dem Team derzeit den 16. Platz (Veikkausliiga, Finnland)
  • Noch immer sucht HJK nach einem Leihspieler für das ZM oder auf der linken Außenbahn (LM oder LV) für die nächste Saison. Es geht dabei um Spieler für die erste Mannschaft in Liga 2 oder zumindest starke Backups. Angebote per Ingamenachricht erwünscht.

    Mika Kovaleinen: Teamchef von HJK Halsinki
    Belegt mit dem Team derzeit den 16. Platz (Veikkausliiga, Finnland)
  • Der Verein HJK Halsinki teilt hiermit die Freigabe des Spielers LM Dmitri Larjukow (22), 5.7 mit. Für 4 Millionen Euro kann er den Verein verlassen. Damit soll der Umbruch fortgeführt werden, den Larjukow nicht mehr bereit war, mitzutragen. Daher suchen Verein und Spieler durch einen Transfer nach neuen Horizonten.


    Weiterhin ist man beim Management des Vereins weiter offen für Leihangebote für Spieler der Positionen LM, LV, RV, ZM zum Sommer. Perspektive ist hier Spielpraxis in der kommenden Saison als Zweitligist anzubieten.


    EBenso können bereits genannte Talente des Vereins im kommenden Jahr geliehen werden, etwas Schachtenhofer, Chagas, Edis, Godfredo.

    Mika Kovaleinen: Teamchef von HJK Halsinki
    Belegt mit dem Team derzeit den 16. Platz (Veikkausliiga, Finnland)
  • Vor dem letzten Heimspiel in der Veikkausliiga für mindestens 1 Jahr ist es an der Zeit, eine Saisonbilanz zu ziehen. Als Neumanager übernahm ich hoffnungsfroh den wohl bekanntesten finnischen Club auf Anwerbung von Benny. Wie ich heute weiß, habe ich einen alten rostigen Kahn übernommen. Das riesige Stadion marode, der Kader alt und ohne viel Potenzial, die Kasse und das Punktekonto leer. Der Untergang in die Zweitklassigkeit war fast sicher. Mit Ende der Hinrunde und nach unglücklich gelaufenen Schicksalsspielen war klar - Platz 17 ist das höchste der Gefühle. Das Stadion konnte zwar saniert werden und die Jugendabteilung wurde professionalisiert, aber der Profikader blieb zu schlecht. Und so begann der Umbau für Liga 2, der noch immer anhält.
    Für die kommende Saison plane ich Verstärkungen auf der linken Außenbahn LM LV, im Zentrum ZM, RV und mindestens einen ST hinter den Stars in vorderster Reihe. ANGEBOTE FÜR LEIHEN UND VERKÄUFE AUF DIESEN POSITIONEN SIND AUSDRÜCKLICH ERWÜNSCHT!


    Verliehen oder verkauft werden könnten in der nächsten Saison einige Spieler. Die Entscheidung, wer genau und wohin, wird nach den Talent Checks im Sommer erfolgen.

    Mika Kovaleinen: Teamchef von HJK Halsinki
    Belegt mit dem Team derzeit den 16. Platz (Veikkausliiga, Finnland)
  • Nach den AAW ist vor den AAW. Der HJK Halsinki bietet deshalb den begabten Talenten des Vereins die Möglichkeit zu einer Leihe.
    ZM Gilberto Chagas (18), 2.7
    ZM Andreas Schachenhofer (20), 3.6
    LM RM Dennis Kelm (21), 3.4
    TW Michael Edis (19), 3.4
    LIB Kristoff Sevaniu (18), 3.9
    ST Xabier Godfredo (21), 3.4
    ST Falk Chapman (19), 3.0
    Der aufnehmende Verein erhält: eine Aufwertungsprämie, talentierte junge Spieler mit hohem Potenzial
    Erwartet wird: alle möglichen Einsätze in der Saison für die Spieler, ein gutes und ausgewogenes Training.
    Sollten meine Erwartungen erfüllt werden, sichere ich darüber hinaus ein Vorkaufsrecht zu, falls ich mit dem Spieler nach der Saison nicht mehr plane.

    Mika Kovaleinen: Teamchef von HJK Halsinki
    Belegt mit dem Team derzeit den 16. Platz (Veikkausliiga, Finnland)
  • HJK Halsinki sucht weiterhin Leihvereine für folgende Spieler:
    LM RM Dennis Kelm (21), 3.4 (6+ Einsätze, Entwicklungsprämien und Gehaltsübernahme)
    TW Michael Edis (19), 3.4 (11+ Einsätze, Entwicklungsprämien und Gehaltsübernahme)
    ZM Gilberto Chagas (18), 2.7 (5+ Einsätze, Entwicklungsprämien und Gehaltsübernahme, enormes Potenzial)
    ST Falk Chapman (19), 3.0 (6+ Einsätze, Entwicklungsprämien und Gehaltsübernahme)
    LIB Kristoff Sevaniu (19), 3.9 (volle Einsätze, Entwicklungsprämien und Gehaltsübernahme)


    Mit Einsätzen sind natürlich die voll gewerteten Einsätze über mindestens 30 Minuten gemeint!



    Gestern konnte mit LM Christoffer Thyregod (24), 6.9 ein absoluter Wunschspieler nach Helsinki geholt werden. Spieler und Verein möchten hiermit noch einmal öffentlich dem Entgegenkommen von AT Rom und Manager Simon Wenker danken. Für den Spielwunsch des Spielers und die Notlage des HJK auf der linken Mittelfeldseite waren sich hier alle Seiten deutlich entgegengekommen, vor allem aber der abgebende Verein. Thyregod erklärte bereits, dass er die neue Aufgabe mit allem Ernst angehen will, um seinen Stammplatz gegen LM RM Matthias Moult (20), 4.7 verteidigen zu können. Und er versprach, dass man seinen Namen durchaus mit "Toregott" ins Deutsche übersetzen könne, auch weil er diesem Namen alle Ehre machen möchte.

    Mika Kovaleinen: Teamchef von HJK Halsinki
    Belegt mit dem Team derzeit den 16. Platz (Veikkausliiga, Finnland)
  • Mit MD Kristijan Miletic (29), 7.0 hat uns ein gestandener Innenverteidiger verlassen. Die Trennung ist aufgrund der zukünftigen Pläne des Vereins und des schlechten Sponsorenvertrags geschuldet. Denn mit Miletic verlässt der Top-Verdiener den HJK nach 2 Jahren Veikkausliiga. Der Verein dankt ihm für seine Dienste und wünscht ihm für die Zukunft Fitness und ein schönes Karriereende!


    Als Ersatz-Backup ist bereits einen Tag später MD Celil Bozakli (26), 5.3 verpflichtet worden. Er wird dem Verein helfen, die Belastung für MD Tomislav Pinter (22), 7.4 und MD Mikko Lauslahti (24), 7.0 zu begrenzen. Zusätzlich hat der Transfer Geld in die Kassen gespült, dass für weitere Transfers zur Verfügung steht, falls sich Möglichkeiten ergeben.


    Weiterhin suchen folgende Spieler des HJK Leihvereine:
    ZM Gilberto Chagas (19), 2.7
    LM RM Dennis Kelm (22), 3.4
    TW Michael Edis (19), 3.4
    LIB Tommi Vapaavuori (22), 4.7
    ST Falk Chapman (19), 3.0
    ST Xabier Godfredo (21), 3.4
    Alle Spieler haben POTENZIAL, kosten dem leihenden Verein KEIN GEHALT und bringen PRÄMIEN! Zusätzlich sind Kaufoptionen in einigen Fällen denkbar, je nach Absprache.

    Mika Kovaleinen: Teamchef von HJK Halsinki
    Belegt mit dem Team derzeit den 16. Platz (Veikkausliiga, Finnland)
  • Noch immer hat HJK Halsinki die Möglichkeit, einige vielversprechende Talente zu verleihen. Es werden keine Gebühren erhoben (nur 1 sympbolischer Euro) und die Gehälter können von mir weitergezahlt werden. Auch Prämien sind zu holen. Dazu könnte im Winter, gerade für die Kakkonen-Vereine, ein Stammspieler aus dem Dickicht des Kaders erwachsen ;)
    Alles, was ich wünsche, ist eine gewisse Anzahl an Einsätzen, je nach Spieler. Wer das leisten kann, schreibt mir bitte einfach eine Nachricht!


    Angebotene Spieler:


    TW Michael Edis (19), 3.4
    LM RM Dennis Kelm (22), 3.4
    ZM Gilberto Chagas (19), 2.7
    ST Falk Chapman (19), 3.0

    Mika Kovaleinen: Teamchef von HJK Halsinki
    Belegt mit dem Team derzeit den 16. Platz (Veikkausliiga, Finnland)
  • HJK kann mit Stolz verkünden, dass inzwischen eine zufriedenstellende Anzahl an Talenten den Verein leihweise verlassen haben. Folgenden Spielern sowie den aufnehmenden Managern wünscht der Verein hiermit noch einmal alles Gute:


    TW Michael Edis (19), 3.4 hat sich Sudet Kouvala angeschlossen und erhofft einige Einsätze
    LIB Tommi Vapaavuori (22), 4.7 hilft bei PAPO in der Innenverteidigung aus
    LIB Kristoff Sevaniu (19), 3.9 ist ein bereits gern eingesetzter Backup-Libero bei Grannkula
    ST Falk Chapman (19), 3.0 stützt die Offensivabteilung in Iisalmi


    Theoretisch ist damit noch eine Leihe offen, die der Verein sich leisten kann. Im Angebot sind dafür:


    ZM Gilberto Chagas (19), 2.7
    LM RM Dennis Kelm (22), 3.4


    Weiterhin hat sich der Verein schweren Herzens entschlossen, LV Tommi Pile (22), 3.7 zum Verkauf anzubieten. Sollte allerdings die geforderte Summe nicht aufgebracht werden, verbleibt er bei HJK. Über einen Finnland-Rabatt ließe sich freilich verhandeln. Weiterhin ist auch ein Verkauf von ST Xabier Godfredo (21), 3.4 nicht unmöglich. Angesichts seiner Möglichkeiten wird auch er jedoch nicht verschenkt.

    Mika Kovaleinen: Teamchef von HJK Halsinki
    Belegt mit dem Team derzeit den 16. Platz (Veikkausliiga, Finnland)
  • Bei HJK gibt es eine unerwartete Wende im Tor. TW Pasi Haavisto (27), 7.4 hat auf Anfrage eines großen Clubs aus dem Ausland noch einmal das Fernweh gepackt und hat um Freigabe gebeten. Nach Gesprächen mit dem Interessenten hat man sich auf eine Ablösesumme einigen können, sodass ein Wechsel bevorsteht, sobald die Vertragsdetails geklärt sind. Gegen Närpas wird Pasi aber noch einmal das Tor von HJK hüten können.


    Als kurzfristigen Ersatz sucht HJK einen Torhüter ähnlicher Qualität. Sowohl erfahrene Spieler über 29 und über 7,2 als auch Talente ab Stärke 5 sind interessant für den Club. Angebote werden begrüßt. AUCH LEIHANGEBOTE VON TORHÜTERN ÜBER 6 SIND ERWÜNSCHT!


    An der Leihfront gibt es derweil keine Veränderungen.

    Mika Kovaleinen: Teamchef von HJK Halsinki
    Belegt mit dem Team derzeit den 16. Platz (Veikkausliiga, Finnland)
  • Mit dem Sieg gegen Honka ist unser Team weiter ohne Niederlage in der Saison und punktgleich mit Mariehamn Zweiter. Der Ausfall der Stammverteidigung hat wider erwarten nicht zu einer hohen Niederlage geführt. Dabei konnten sowohl die Mittelfeldakteure als auch die Ersatzverteidiger verunsichert wirkende Mannen aus Honka in Schach halten. Herausragender Akteur aktuell ist Torgarant ST Mika Pahkala (22), 7.0, der in 6 Spielen bereits 5 mal genetzt hat.


    Noch immer sucht HJK Leihpartner für LM RM Dennis Kelm (22), 3.4, ZM Gilberto Chagas (19), 2.7, LV Tommi Pile (22), 3.7.


    Bei einem angemessenen Angebot darf LV Tommi Pile (22), 3.7 genauso wechseln wie ST Xabier Godfredo (21), 3.4. Gebote sollten den Marktwert auf jeden Fall übersteigen.

    Mika Kovaleinen: Teamchef von HJK Halsinki
    Belegt mit dem Team derzeit den 16. Platz (Veikkausliiga, Finnland)
  • Saisonzwischenfazit


    Jugendentwicklung - Bericht
    Juha Ahonen ? Winterneuzugang für die 1.?
    Der Star der Amateure ist sicherlich Juha Ahonen. Der Amateurcoach verspricht eine rosige Zukunft und er hat mit 4,0 bereits genug Potenzial, um im Winter der interne Neuzugang der 1. Elf zu werden. Ob er mit ins Wintertrainingslager der Profis fährt, wird demnächst entschieden.


    Joni Arppe - der kleine Ahonen
    Auch Mittelfeldakteur Joni Arppe ist ein Juwel für die Zukunft. Jedoch ist er mit 3,3 und fast 18 etwas hinter Ahonen zurück und muss noch weitere Praxis bei den Amateuren sammeln.


    Tero Seurujärvi ? Der nächste Mika Pahkala?
    Auch im Sturm hofft man auf die Zukunft. Doch die neuen Bewertungen haben gezeigt, dass das Talent Seurujärvi noch Zeit braucht, um den nächsten Schritt zu gehen. Er würde sich als 6. Stürmer einreihen und ist damit noch besser bei den Amateuren aufgehoben.


    Zwischenfazit Saison


    Pokal
    Wie erwartet war in der ersten Pokalrunde gegen Viikinigit Schluss. Trotzdem war es für viele Spieler aus der ersten und zweiten Reihe die Chance, ein bisschen Veikkausliiga zu schnuppern. Vielleicht hat HJK im nächsten Jahr etwas mehr Losglück!


    Liga
    Siege gegen Honka, Mariehamn und Jero, Tabellenführung und bisher ungeschlagen. Nach der Einarbeitung in die Lage der Ykkönen und des Vereins hätte sich wohl kaum jemand so eine Bilanz erträumen lassen! Nach dem kurzen Hänger gegen Turnio und Jyväskylä konnte nun soagr TOP-Favorit Mariehamn geschlagen werden. Trotz unverdientem Spielverlauf setzte sich das Team mit 2:1 durch und zeigte dabei, dass sie bereits in der letzten Saison viele Abläufe eingeübt hat und so deutlich besser funktioniert als die nochmal an mehreren Stellen veränderte Elf aus Mariehamn. Der langfristige Umbau in der Abstiegssaison trägt damit eindeutig erste Früchte (Mehr dazu bei der Transferauswertung!). Nie im Leben hätte ich mit diesem positiven Abschneiden gerechnet und bin auch weiterhin skeptisch, was den weiteren Fortgang dieser Serie angeht. Doch sollte ein deutlicher Aufstiegsplatz bis zur Winterpause erhalten bleiben, so kann man die Rückrunde möglicherweise mit dem vorsichtigen Ziel ?Wiederaufstieg? angehen. Bis dahin bleibt dieses Hoch eine Momentaufnahme und eine erfreuliche Belohnung für das Leid der letzten Halbserie in der Veikkausliiga.


    Transfers
    Mit LIB Luis Adolfo Galván (21), 6.3 und LM Christoffer Thyregod (25), 6.9 sind nur zwei Stammspieler zu der bestehenden Truppe verpflichtet worden. Die Leihe LIB Luis Adolfo Galván (21), 6.3 stellt dabei einen wichtigen Baustein dar, der den Übergang für vorhandenes LIB-Material erleichtern soll. Von vorneherein ist er eine Bereicherung zwischen den Säulen der Defensive MD Tomislav Pinter (23), 7.4 und MD Mikko Lauslahti (25), 7.0, die den Hauptanteil an den aktuellen Erfolgen tragen.
    LM Christoffer Thyregod (25), 6.9 ist der erhoffte komplette Außenspieler, für den HJK bereit war, ein paar Scheine auf den Tisch zu legen. Trotzdem war er durch ein sehr angenehmes Verhandlungsklima und einen ehrbaren Manager Wenker von AT ROM nicht überteuert und somit perfekt für den klammen Geldbeutel.
    Während der Saison kam zusätzlich der Tausch von TW Pasi Haavisto (27), 7.4 gegen TW Frank Kuechler (33), 7.2 zustande, nachdem man ein solides Angebot dafür nicht ablehnen konnte! Das gewonnene Geld sowie die Reste der Sommerkriegskasse sind in diverse kleinere Transferhoffnungen geflossen. RV Simon Harrow (23), 4.9 trägt von den geholten Spielern das wohl größte Potenzial in sich. Mal sehen, was der Winter bringt!

    Mika Kovaleinen: Teamchef von HJK Halsinki
    Belegt mit dem Team derzeit den 16. Platz (Veikkausliiga, Finnland)