Vereinsnews - Planung für nächste Saison laufen / Stadion ausgebaut

  • Vereinsfarben:


    hellblau - weiß


    Hauptsponsor:


    Blathskite Inc.


    Stadion:


    Gezi-Stadion auf der Waldau (26.800 Plätze)


    Gründungsdatum:


    20. Oktober 1899


    Bisherige Erfolge Liga:


    5. Platz in der 1. Bundesliga (Saison 2020/2021)


    Bisherige Erfolge Pokal:


    Viertelfinale (Saison 2022/2023)


    Bisherige Erfolge International:


    3. Runde AOFA-Cup (Saison 2021/2022)


    Teamchef:


    Alex Beyer (seit 23.02.2014)


    Bisherige Erfolge Teamchef:


    3. Runde AOFA-Cup (Stuttgarter Dribbler / DEU / 2022)
    5. Platz in der 1. Bundesliga (Stuttgarter Dribbler / DEU / 2021)
    Aufstieg in die 1. Bundesliga (Stuttgarter Dribbler / DEU / 2020)
    Aufstieg in die 2. Bundesliga (Stuttgarter Dribbler / DEU / 2019)
    Aufstieg in die Regionalliga Süd (Stuttgarter Dribbler / DEU / 2017)
    Meister in der Serie A (Intra Mailand / ITA / 2012 + 2013)
    Sieger Coppa-Italia (Intra Mailand / ITA / 2013)
    Sieg im CL-Achtelfinale gegen Allez Rennes (Intra Mailand / ITA / 2013)
    Vizemeister in der Ehrendivision (Vorran Sittard / NED / 2011)
    Klassenerhalt in der Superliga (BK Skjuld / DEN / 2007)
    Aufstieg in die Superliga (BK Skjuld / DEN / 2006)


    Saisonziel 2022/2023:


    Bundesliga: Mittelfeldplatz (derzeit 3. Platz)
    DFV-Pokal: 3. Runde (derzeit Halbfinale)
    AOFA-Cup: keine Teilnahme

  • Tor:


    TW Alexei Kervelis (34), 10.6

    TW Uwe Glauber (35), 7.4

    TW Radoslaw Peczkowski (26), 7.6 +++ Verkaufleihe +++

    TW Salvador Pardo (19), 5.4



    Abwehr:


    MD Jordi Escura (26), 8.6 +++Neuzugang+++

    MD Elías Ricardo Figueroa Brander (22), 6.1 +++Neuzugang+++


    LV RV Bodo Bernard (27), 9.3

    LV RV Stefan Jimmink (22), 6.4 +++ verliehen +++


    RV Torsten Becht (24), 9.7* +++ geliehen +++


    LIB Michael Doerr (28), 9.9

    LIB Alberto Soria (19), 5.9 +++Neuzugang+++

    LIB Thomas Berthold (27), 5.3 +++Neuzugang+++


    Mittelfeld:


    LM Joseph Kibongé Mafu (19), 4.9 +++Neuzugang+++


    LM RM Mario Matt (29), 9.3


    RM Vladimir Shoglin (35), 8.7 +++ Karriereende angekündigt +++

    RM Dmitri Nikolajewitsch Bjakow (27), 8.4 +++Neuzugang+++


    RM Bas Tappan (21), 5.9 +++ verliehen +++


    ZM Sung-yong Choi (30), 9.3 +++Neuzugang+++

    ZM Uwe Kretschmer (25), 8.7 +++Neuzugang+++

    ZM Knut Compte Montalembert (21), 7.4 +++ verliehen +++

    ZM Markus Huntziger (19), 6.0* +++ verliehen +++

    ZM Nigel Bellamy (21), 5.7 +++ verliehen +++

    ZM Jan Tilman Moehring (22), 4.9


    Sturm:


    ST Dennis Nicolaas Maria Bergkamp (23), 10.1 +++ geliehen +++

    ST Hans Schäfer (25), 8.7

    ST Helmut Rahn (23), 5.7 +++Neuzugang+++

    ST Alexander Michael Koepff (21), 4.9*


    * = eigene Jugend



    Bisherige Zugänge (chronologisch, neueste zuerst):


    ZM Uwe Kretschmer (25), 8.7

    ST Helmut Rahn (23), 5.7

    ZM Serghei Covalciuc (21), 5.7

    LM Joseph Kibongé Mafu (19), 4.9

    LIB Alberto Soria (19), 5.9

    MD Elías Ricardo Figueroa Brander (22), 6.1

    RM Dmitri Nikolajewitsch Bjakow (27), 8.4

    MD Jordi Escura (26), 8.6

    ZM Sung-yong Choi (30), 9.3

    LIB Thomas Berthold (27), 5.3

    ST Dennis Nicolaas Maria Bergkamp (23), 10.1 +++ per Leihe +++

    RV Torsten Becht (24), 9.7 +++ per Leihe +++


    Bisherige Abgänge (chronologisch, neueste zuerst):


    ZM Serghei Covalciuc (21), 5.7* +++ Zufallsereignis +++

    ZM Rijat Bertod (26), 9.1

    TW William Okpara (32), 5.4

    LIB Markus Mausi (20), 6.3

    ZM Badri Reusink (32), 9.3

    TW Radoslaw Peczkowski (26), 7.6 +++ per Verkaufleihe +++

    LM Tony Carnell (32), 10.4

    MD Luigi Allemandi (31), 9.1

    MD Werner Liebrich (33), 10.1

    LV RV Paul Greengrass (32), 10.0

  • 1. Bundesliga



    DFV-Pokal


    Code
    1. Runde                      Freilos
    2. Runde                        1:0      [H / Hamburger SK (BL)]
    3. Runde                        1:0      [H / FV Erzgebirge Aue (BL)]
    4. Runde (Fan-Erwartung)        1:0      [H / Aspirin 04 Leverkusen (RLS)]
    Achtelfinale                    2:0      [H / 1.FV Dynamo Dresden (2.BL)]
    Viertelfinale                   2:0      [A / FV Kleeblatt Erfurt (2. BL)]
    Halbfinale                      -:-      [H / 1. FV Köln (2. BL)]
    FINALE
  • Quote

    Original von Alex Beyer
    Morgen kommt es dann zum absoluten Hammerspiel. Das ist das Spiel des Jahres für beide Manager, bevor die Saison überhaupt begonnen hat. Die beiden Managern verbindet eine langjährige Freundschaft und wird daher das ultimative Spiel in der bisherigen FMO-Zeit. Dabei habe ich natürlich nichts zu verlieren und gehe ganz locker ran. Ein Tor gg den weißrussischen Double-Gewinner wäre schon eine Genugtuung. Ein Sieg hätte jedoch ungeahnte Ausmaße. Darum will ich mich auch nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Ich freue mich riesig auf das Spiel und das Telefonat danach. Andy, schnall dich an, der Himmel brennt 8-)


    Auf ein tolles und gutes Spiel. Möge Minsk gewinnen 8-) Und bereite bitte meinen van der Schueren einen schönen Empfang, denn seine Familie kommt extra vorbei ... ;)

  • Mit Eichard Gottmo verlässt und ein weiterer Spieler in der Defensive. Und wieder triffts einen Ausländer. Der angekündigte Umbruch wird langsam aber sicher umgesetzt. Beyer lässt den Worten Taten folgen. Gottmo ist nach Lundgaard der zweite Abgang und weitere werden folgen.


    Beyer kündigte in einem Interview für eine Lokalzeitung an, dass noch mit 10 (!) Abgängen zu rechnen sei. Ob sie verkauft oder verliehen werden, verriet Beyer nicht. Sein Augenmerk für Neuverpflichtungen setzt der Trainer von Vorran Sittard ganz klar auf die Verteidigung."Wir müssen in der Abwehr einfach jünger, frischer, dynamischer werden. Mark (Verbeek) kann das da hinten nicht alleine machen."


    Was Herr Dull dazu wohl sagen mag? ?(

  • Wie heute bekannt wurde, wechselt der NachwuchsZM Kostas Khadjikyriakos mit sofortiger Wirkung nach Ribin Kazan.


    Die Ablösesumme wird von Seiten Sittard unter dem Mantel des Schweigens getragen :mrgreen:


    Nach Lundgaard, Gottmo und Hunyadi ist "Khadji" nun schon der vierte Ausländer der den Verein verlassen hat.


    Die Fans warten schon ungeduldig auf den ersten Neuzugang, der laut Management nicht mehr lange auf sich warten lässt.

  • Nach Insiderkreisen, zieht es Garia Leon weg. "Ich möchte auf allerhöchstem Niveau spielen und mich möglichst schnell entwickeln. Ich weiß nicht mehr, ob ich in Sittard richtig bin"


    Ob es ernst gemeint ist oder nur Vertragsgeplänkel kann man nur vermuten, jedoch hat der Verein reagiert. Mit einem Stürmer ist man bereits in fortgeschrittenen Gesprächen, nur die Ablöse gestaltet sich schwierig. Angebote werden für Garia Leon gerne gehört. Fest steht aber auch, dass er nur bei einem guten Angebot wechseln kann, da er derzeit unser zweitbester Stürmer ist.


    Auch die übrigen zu verkaufenden Spieler können sich sehen lassen. Darunter beispielsweise auch unser LM Theo Lacius, der für einen festgeschriebenen Betrag (kann erfragt werden) gehen kann)


    Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit
    Dank jullie wel


    Vorran Sittard

  • Trotz anhaltender Transfergerüchte versucht Teamchef Alex Beyer die Ruhe zu bewahren und sich ganz auf den 1. Spietag der Saison 2007/2008 zu konzentrieren. "Wir müssen morgen Vollgas geben und von der ersten Minute hellwach sein. Das ganze Transfergeplänkel darf keinen der Spieler während dieser 90 Minuten interessieren. Ich will, dass wir morgen mit 3 Punkte in die schwere Anfangsphase starten. Die wechselwilligen Spieler machen sich mit einer schlechten Leistung keinen Gefallen. Ich bin mir sicher das jeder Einzelne 100% geben wird."


    Der Verein ist bereit, unser unzufriedenes Stürmertalent Garia Leon im Tausch gegen einen Abwehrspieler gehen zu lassen. Gegebenenfalls wird noch ein Geldkoffer in Erwägung gezogen, die Modalitäten werden aber intern mit den Interessenten verhandelt.


    Weiter zum Verkauf stehen neben unserem linken Verteidiger Olivier Dull, der für sehr wenig Geld zu haben ist, auch Theo Lacius, welcher allerdings in den Niederlanden bleiben möchte.


    Bis auf unsere Stars, van Bommel und Verbeek sind wir für jedes Tauschangebot oder jede horende Ablösesumme die uns geboten wird dankbar. Absolut jede Nachricht wird innerhalb kürzester Zeit (max. 24 Stunden) beantwortet.


    Dank jullie wel

  • Nach einer arbeitsreichen Woche, in Sachen Transfers, kann sich Teamchef Alex Beyer nun wieder etwas entspannen. Die Woche verlief relativ erfolgreich.

    Der erste Deal:


    Michael Brench hat den Verein verlassen. Die Fans werden diesen Transfer ganz und gar nicht gerne sehen, denn der neue Arbeitgeber kommt auch aus Sittard. Die Verhandlungen zwischen Vorran und Fortuna verliefen sehr gut und man war sich, trotz einiger Zwischenfälle, immer wohlgesonnen. Der Deal ist noch nicht ganz abgeschlossen, da erst eine Anzahlung getätigt wurde. Das restliche Geld soll aber in den nächsten 3 Tagen auf unserem Konto eingehen.


    Der zweite Deal:


    Den Verein verlassen wird auch unser schwedischer Manndecker Jens Hirmansson. Mit FV Bologna war man sich nach langen Verhandlungsrunden schließlich doch einig über einen Transfer. Hirmansson wird aber morgen gegen Amsterdam noch einmal auflaufen, bevor er den Weg nach Italien geht. Im Gegenzug kommt der niederländische Manndecker Rob Gieysztor für drei Jahre.


    Der dritte Deal:


    Der dritte Deal wird wohl erst nächste Woche unter Dach und Fach sein, da sich Spieler und Verein nicht einigen konnten. Gedacht ist ein Wechsel von Garia León zum Ex-Verein von Alex Beyer, BK Skjuld. Gerüchten zufolge wird Garia Leon mit einem Geldkoffer bepackt nach Skjuld gehen und ein vielleicht zwei Spieler aus Juelsminde nach Sittard wechseln. Welche Spieler es aber betrifft kann man nicht sicher sagen. Ein 2:1-Tausch wird nicht ausgeschlossen.


    Der vierte Deal


    Morgen wird sich Marcio Junqueira entscheiden. Sofern die Entscheidung zu Gunsten von Vorran fällt, erleichtert der Wechsel enorm unsere Vereinskasse. Da man aber den Angaben der Managerin vertraut, bzgl. den AAW´s, ist man sich sicher, einen guten perspektiv großen Fisch an der Angel zu haben. Ich bin von Marcios Potenzial absolut überzeugt. Er wird eine Verstärkung sein.

  • Blach unterschreibt für 2 Jahre bei Vorran Sittard.


    Damit hat Teamchef Alex Beyer einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung gemacht. Der Transfer verlief zwar mit Hindernis, aber nun ist es endlich vollbracht. Der "Ziehsohn" ist wieder bei "Papa", seinem Mentor und Entdecker Alex Beyer. Blach wurde als 16jähriger von der Scouting-Abteilung des BK Skjuld erspäht und verpflichtet. Die Entwicklung war nicht mehr aufzuhalten. Seinen Zenit hat Blach immernoch nicht erreicht. Damals, als Beyer noch Trainer von Skjuld war, hat er horende Summen geboten bekommen, aber Blach und Beyer hielten zusammen. Als Beyer dann, nach Sittard wechselte, war das Jahrhunderttalent enttäuscht, kam mit dem neuen Trainer aber dennoch gut zurecht.


    Als dann die Anfrage von Sittard auf dem Tisch lag, hat man sich zu dritt an den Tisch gesetzt. Sieg, Blach und Beyer tüftelten einen möglichen Tausch aus, bei dem alle Beteiligten gut davon kommen.


    Mit dem Spieler, wird unsere Abwehr ein enormes Stück stärker. Wenn wir jetzt noch einen guten Außenverteidiger bekommen, wäre das super.

  • Das Transferkarussell des Vorran Sittard dreht sich unaufhaltsam weiter. So wurde auch die spielfreie Woche genutzt, um den Kader weiter zu verändern.


    Drazen Jovanovic wechselt zum Rivalen nach Fortuna Sittard. Dieser Wechsel soll den noch ausstehenden Restbetrag vom Brench-Transfer beinhalten.


    Desweiteren hat sich Teamchef Beyer mit dem deutschen Verein Erzgebirge Aue geeinigt. der Niederländer Theo Lacius wird im Tausch gegen Sascha Beyer die Seiten wechseln. Die weiteren Modalitäten wie Geldkoffer und andere Arrangements bleiben unveröffentlicht ;)


    "In erster Linie geht es mir darum, dass wir unsere Gehaltskosten senken. Sicherlich werden die Fans auf den Qualitätsverlust der Mannschaft schauen, aber so ein Neuanfang und Kaderumbau fordert Opfer. Ich weiß was ich tue. Ich bin schon seit Jahren dabei und kann einschätzen, welcher Transfer sinnvoll ist. Beyer wird in Zukunft eine wichtige Rolle spielen. Gerade im AOFA-Cup brauchen wir Alternativen. Dull wird nach dem AOFA-Cup den Verein verlassen, das steht fest. Er verlangt einfach zu viel. Auch Garia Leon wird den Verein verlassen. Vermutlich noch vor dem Spiel in Benikdasch. BK Skjuld konnte sich aber noch nicht mit dem Spieler einigen. Wackelkandidat Jakan wird den Verein vorerst nicht verlassen. Zwar steht man einem Tausch sehr positiv gegenüber, ein Mann seiner Klasse wird allerdings nicht einfach weggeben. Im zantralen Mittelfeld suchen wir als nächstes eine Verstärkung. Duminguez und Eolts können gehen, wenn Ersatz gefunden ist. Jetzt konzentrieren wir uns aber erstmal auf die Defensive. Mit Beyer, der sich erst morgen entscheiden wird, kommt ein junger aufstrebender Spieler mit einem großen Talent. Ich freue mich auf die Saison!!!"

  • Die Deals, die im vorigen Post angekündigt wurden, sind nun perfekt. Alle genannten Spieler haben die Seiten getauscht. Allerdings wurde sich mit Fortuna Sittard darauf verständigt, dass man den Restbetrag aus dem Brench-Transfer splittet. Somit ist Jovanovic für eine weitere Teilsumme gewechselt. Die endgültige Schlussrate wird dann mit der Verpflichtung von Pevlyuk bezahlt.


    Wir freuen uns sehr, dass der Tausch Lacius <-> Beyer vor dem 01.09. geklappt hat. Somit entfällt schonmal ein ganzer Batzen Gehaltskosten. Allerdings sind wir mit dem Zustand des Außenverteidigers überhaupt nicht zufrieden. "Sascha braucht noch eine ganze Weile, damit er sich auch hier durchsetzen kann. Er hat sehr großen Trainingsrückstand. Ich schätze mal, dass er erst zur Rückrunde komplett fit ist. Die Zeit müssen wir ihm geben," sagte Beyer nach den ersten Trainingseindrücken am heutigen Vormittag.


    Die selbsterstellte To-do-Liste wird somit immer kleiner. Wir sind sehr gut in der Zeit. Aber die Problemverpflichtungen kommen noch. Beyer aber ganz gelassen: "Das Erfüllen der To-do-Liste soll bis Ende der Saison 2008/2009 geschehen. Das schaffen wir !!!"

  • Am kommenden Mittwoch ist es nun endlich soweit. Der AOFA-Cup 2007-2008 beginnt. Ich bin sehr gespannt auf mein internationale Debüt. Das ich gleich gegen einen gleichstarken Gegner antreten muss, motiviert mich sehr und verlangt mir mein komplettes Taktik-Wissen ab.


    Wir haben jetzt im Training verschiedene Varianten getestet, seit gestern Abend wissen wir aber, wie wir unsere Stärken am besten einsetzen. Die Taktik habe ich heute früh festgeschrieben, damit meine Jungs sich auf dieses Spiel gut vorbereiten können. Ich freue mich wahnsinnig auf das Spiel. Unser Ziel ist klar, wir wollen eine Runde weiterkommen.


    Aufgrund der Konstellation, dass wir zuerst auswärts spielen, sehe ich uns ein bisschen im Vorteil. Benikdasch wird uns sicherlich von der ersten Minute an unter Druck setzen. Wir müssen solange wir möglich das Gegentor verhindern. Wenn uns das gelingt, können wir gewinnen. Einziger Ausfall ist bislang Ivica Poric. Wir haben mit Marjabaj aber einen sehr talentierten Youngster in unseren Reihen, der sich zerreißen wird, um uns zu helfen.
    Die Fans beider Mannschaften können sich auf hochklassigen Fußball, Kampf und taktisches Geplänkel freuen.

  • Die Zusammenarbeit mit BK Skjuld sind um ein weiteren Erfolg reicher. Heute unterschrieb der spanische Stürmer Roberto Garía León für zwei Jahre bei dem dänischen Superligisten. Dieser Wechsel steht in Verbindung mit dem Blach-Transfer vor einigen Wochen und ist damit unter Dach und Fach.


    Allerdings soll es noch nicht am Ende sein mit den Transfers zwischen beiden Vereinen. Angeblich sollen sich die Verantwortlichen über einen Wechsel vom dänischen Nachwuchsmanndecker Carsten Lillesoe geeinigt haben. Der Deal wird, wenn alles gut geht, Freitag über die Bühne gehen.


    Der Spieler könnte dann am Samstag schon eingesetzt werden.


    Ich bin froh, dass der Deal nach langen harten Verhandlungsrunden nun endlich perfekt ist. Roberto hat viel für den Verein gemacht, aber in meiner Philosophie hat er keine Rolle mehr gespielt. Die Defensive ist mir wichtiger als der Sturm, so kam der Tausch mit Blach gerade richtig. Wenn wir jetzt noch Carsten bekommen könnten wäre es super. Dann bräuchten wir in der Innenverteidigung einige Zeit nichts machen.

  • Jetzt ist es amtlich. Carsten Lillesoe wird mindestens für die nächsten drei Jahre das Trikot von Vorran Sittard tragen. Das gab der Verein am Freitag bekannt.


    Ich freue mich riesig, dass der Transfer geklappt hat. Carsten kenne ich ja aus meiner Zeit in Skjuld. Ich wollte einen der beiden Carstens unbedingt haben. Das wir jetzt beide verpflichten konnten ist natürlich sensationell. Wir haben das vorallem Stephan Kalnins zu verdanken, der sehr kooperativ und verhandlungsbereit mit uns kommunizierte. Ich werde jetzt beide auf Top-Form bringen und dann werden wir sie verstärkt gemeinsam einsetzen.


    In der Tat haben die beiden Neueinkäufe, Blach und Lillesoe, einiges gemeinsam. Beide heißen Carsten mit Vornamen. Beide haben die dänische Staatsbürgerschaft. Beide kommen aus Juelsminde und beide wurden unter Alex Beyer richtig entdeckt und gefördert. Die neue "5" wird vorraussichtlich gleich am Samstag zum Einsatz kommen.

  • Nach dem Sieg gegen PTW Eindhoven sind die Fans und die Spieler frohen Mutes, dass es klappt mit dem Erreichen der zweiten Runde.


    Ich bin guter Dinge. Das Spiel hat gezeigt, dass wir auch mit stärkeren Gegnern mithalten können und wenige Chancen zulassen. Unsere Abwehrleistung war heute sehr gut. Thomas (Tómesson) kommt immer besser in Form. Hoffentlich macht er auch am Mittwoch ein Tor. Das wäre ziemlich wichtig für uns.


    Damit man im Sturm weitere Handlungsmöglichkeiten hat, ist der Verein einem weiteren Neuzugang sehr nahe. Die Vereine haben sich bereits geeinigt. Namen wurden bislang noch nicht genannt, es scheint aber sicher, dass der Stürmer ein Brasilianer ist.


    Wenn alles gut geht, werden wir ihn Donnerstag im Kader haben.