Regelwerk der AOFA League

  • § 1 Spielsystem


    1.1 Die AOFA League wird in mehreren Ebenen ausgetragen. Die oberste Liga heißt AOFA League I, die zweite Liga AOFA League II usw. Die Anzahl der Ebenen richtet sich nach der Anzahl der Teilnehmer.


    1.2 Eine Liga besteht aus zehn Mannschaften, die in Hin- und Rückspielen nach dem Modus „jeder gegen jeden“ spielen. Bei Bedarf kann die Staffelstärke der untersten Liga angepasst bzw. diese in mehrere Staffeln mit gleichberechtigter Aufstiegsregelung aufgeteilt werden.


    1.3 Der Auf- und Abstieg zwischen den Ligen gestaltet sich wie folgt:


    AOFA League I: Die zwei letztplatzierten Teams (Platz 9-10) steigen in die AOFA League II ab.


    AOFA League II und höher: Die zwei erstplatzierten Teams (Platz 1-2) steigen in die nächsthöhere Liga auf. Die zwei letztplatzierten Teams (Platz 9-10) steigen in die nächsttiefere Liga ab.


    Nehmen in einer Saison weniger Mannschaften als in der vorherigen Saison teil, erfolgt nach der Vergabe der freien Plätze an die Neueinsteiger ein vermehrter Aufstieg von unten nach oben, um die Lücken zu schließen.


    1.4 Bei Punktgleichheit zählt zunächst das Torverhältnis, dann die Anzahl der insgesamt geschossenen Tore, dann der direkte Vergleich, und dann die DS11 der Startformation der beiden Spiele des direkten Vergleichs. Sind auch diese Werte gleich, entscheidet das Los.


    § 1a Spielsystem AOFA Monday Cup


    1a.1 Der AOFA Monday Cup ist ein Pokalwettbewerb, an dem alle Teilnehmer der gleichzeitig laufenden AOFA League – Saison teilnehmen. Die Pokalspiele werden jeweils montags ausgetragen, sofern sich die Gegner nicht einvernehmlich auf einen anderen Termin in derselben Kalenderwoche einigen.


    1a.2 Der Pokalwettbewerb wird im K.o.-System ausgespielt. Es gibt keine gesetzten Mannschaften und nur einen Lostopf. Das in der jeweils ausgelosten Partie in der AOFA League klassentiefere Team hat Heimrecht. Bei Gegnern aus der gleichen Klasse entscheidet das Los über das Heimrecht.


    1a.3 Die Spiele finden im Fun-Pokalspiel-Modus mit Verlängerung und Elfmeterschießen statt.


    1a.4 Die Ziffern 2.3, 2.4, 3.3, 3.4 und 4.1 des Regelwerkes gelten für den Pokalwettbewerb entsprechend.


    1a.5 Im Pokalwettbewerb ziehen Karten keine Konsequenzen nach sich. Es gibt keine Sperren. Die in der AOFA League erhaltenen Karten haben auf die Teilnahme von Spielern an Spielen des Pokalwettbewerbes keine Auswirkungen und umgekehrt.


    § 2 Teilnehmer


    2.1 Jedes an AO teilnehmende Team ist auch für die AOFA League spielberechtigt.


    2.2 Die Ligazugehörigkeit richtet sich in der ersten Saison nach der DS15 zum Anmeldeschluss. In den folgenden Saisons werden die Neu-Teilnehmer jeweils in die unterste Liga eingeordnet, sofern nicht durch Zurückziehungen Plätze in den oberen Ligen frei werden. Diese freien Plätze werden dann nach der DS15 der Neuanmeldungen zum Anmeldeschluss besetzt. Sollten sich zur neuen Saison weniger Teams anmelden als zur abgelaufenen Saison, erfolgt nach der Eingliederung der Neueinsteiger ein vermehrter Aufstieg basierend auf der Platzierung der abgelaufenen Saison.


    2.3

    Wechselt ein Manager zwischen den Saisons den Verein, so darf er nach seiner Wahl entweder mit seinem neuen Verein den Startplatz seines alten Vereines übernehmen oder sich mit seinem neuen Verein wie ein Neu-Teilnehmer (§ 2.2) behandeln lassen. Nimmt auch der alte Verein unter einem neuen Manager weiterhin an der AOFA League teil und befinden sich beide Vereine in der gleichen Ligastufe, so wird die Ligastufe befristet aufgestockt und es findet am Ende der Saison ein vermehrter Abstieg statt.


    2.4 Wechselt ein Manager während der Saison den Verein, so darf er mit seinem neuen Verein den Startplatz seines alten Vereines übernehmen. Der aktuelle Tabellenstand bleibt erhalten. Nimmt auch der alte Verein weiter teil, so startet dieser mit 0 Punkten in die laufende Saison und die Liga wird entsprechend aufgestockt.


    2.5 Wird ein Manager gänzlich aus AO ausgeschlossen oder abgemeldet, wird dessen Mannschaft ersatzlos gestrichen. Die bis dahin ausgetragenen Spiele gelten als nicht erfolgt und werden ebenfalls gestrichen.


    § 3 Saisondauer / Spielansetzungen


    3.1 Eine Saison besteht aus 18 (max. 24) Spieltagen. Spieltag ist der Donnerstag, eine Saison geht also über 18 Wochen. Sollten die Donnerstage nicht ausreichen, kann auch montags gespielt werden.


    3.2 Pro AO - Saison werden zwei AOFA-League-Saisons analog der Hin- und Rückrunde gespielt.


    3.3 Die Spielpläne werden spätestens eine Woche vor Saisonstart veröffentlicht. Die Vereine sind für die Verwirklichung der Spiele selbst verantwortlich. Der Heimverein hat das Spiel spätestens 7 Tage vor dem im Spielplan vorgesehenen Spieldatum anzusetzen, der Gastverein spätestens 4 Tage vor dem im Spielplan vorgesehenen Spieldatum die Bewerbung abzusenden und der Heimverein diese Bewerbung spätestens einen Tag vor dem im Spielplan vorgesehenen Spieldatum anzunehmen. Es wird ausdrücklich empfohlen, sämtliche Spiele unmittelbar nach Veröffentlichung der Spielpläne einzutragen bzw. sich zu bewerben.


    3.4 Spielverlegungen sind spätestens eine Woche vor dem Spieltag beim Staffelleiter per Ingame- oder Forums-PN unter Angabe eines Ersatztermins zu melden. Der Gegner hat der Spielverlegung zuzustimmen.


    § 4 Manager- / Vereinsstrafen


    4.1 Sollte eine Frist nach Ziffer 3.3 versäumt werden und deswegen das Spiel nicht stattfinden können, gilt der säumige Verein als nicht angetreten. Tritt eine Mannschaft zu einem Spiel nicht an, wird dieses mit 3:0 Toren und drei Punkten für den Gegner gewertet. Außerdem werden der betroffenen Mannschaft drei Punkte abgezogen.


    4.2 Tritt eine Mannschaft dreimal in einer Saison nicht an, wird die Mannschaft gestrichen und alle folgenden Spiele werden mit 3:0 Toren und drei Punkten für den Gegner gewertet. Die Mannschaft kann in der folgenden Saison in der untersten Spielklasse wieder mitwirken.


    4.3 Setzt eine Mannschaft einen gesperrten Spieler (§ 5) tatsächlich auf dem Feld ein, so wird das Spiel mit 3:0 Toren und drei Punkten für den Gegner gewertet, es sei denn, der Gegner hat das Spiel mit mindestens diesem Ergebnis gewonnen. Die Sperre des Spielers ist mit der Wertung ebenfalls abgegolten bzw. wird um ein Spiel reduziert.


    4.4 Setzen beide Mannschaften einen gesperrten Spieler (§ 5) tatsächlich auf dem Feld ein (§ 4.3), so wird das Spiel beiden Mannschaften mit 0:3 Toren als verloren gewertet.


    4.5 Tritt eine Mannschaft dreimal in einer Saison mit einem gesperrten Spieler (§ 4.3) an, steht diese Mannschaft als Zwangsabsteiger in die nächsttiefere Spielklasse fest.


    4.6 Karten in den nachträglich durch das Sportgericht gewerteten Spielen gelten als nicht erfolgt. Die Tore einer korrekt angetretenen Mannschaft werden in die Torjägerliste übernommen.


    § 5 Spielerstrafen


    5.1 Ein Spieler, der in einem Spiel eine gelb-rote Karte sieht, ist in dem darauf folgenden tatsächlich stattfindenden Spiel gesperrt.


    5.2 Ein Spieler, der in einem Spiel eine rote Karte sieht, ist in den darauf folgenden zwei tatsächlich stattfindenden Spielen gesperrt.


    5.3 Ein Spieler, der in einem Spiel seine fünfte gelbe Karte während der laufenden Saison sieht, ist in dem darauf folgenden tatsächlich stattfindenden Spiel gesperrt. Gleiches gilt für die zehnte Gelbe Karte und die fünfzehnte gelbe Karte.


    5.4 Sperren gelten nicht saisonübergreifend, sind also mit Abschluss einer Saison abgegolten.


    5.5 Jeder Manager ist selbst dafür verantwortlich, die Sperren seiner Spieler selbst zu überwachen. Dies gilt auch für den Fall, dass die Sperren im Forum veröffentlicht werden. Bei Unklarheiten ist der Staffelleiter zu kontaktieren.


    § 6 Änderungen


    6.1 Änderungen des Regelwerkes werden zwischen den Saisons von der AOFA-League-Konferenz, welche aus den Teilnehmern der kommenden Saison besteht, beschlossen. Eine Änderung gilt als beschlossen, wenn der Änderungsvorschlag die Mehrheit der abgegebenen Stimmen erzielt. Sie sind wirksam ab dem Tag, nachdem die Regeländerung im Forum kommuniziert wurde. Vorschläge für Regeländerungen sind an Daniel Nowack zu richten, der die Vorschläge zunächst im Staffelleiterkollegium bespricht.

  • Quote

    Original von Alex Leibheimer
    Eine Frage habe ich.
    Werden die Spiele dann als Freundschaftsspiele oder als Fun-Freundschaftsspiele ausgetragen?
    Danke für die Rückmeldung und sorry wenn es eine blöde Frage ist.


    Im Fun-Freundschaftsspielmodus. Sorry, falls das in dem Anmeldethread nicht klar genug ausgedrückt wurde :)

  • Quote

    Original von Alex Leibheimer
    Eine Frage habe ich.
    Werden die Spiele dann als Freundschaftsspiele oder als Fun-Freundschaftsspiele ausgetragen?
    Danke für die Rückmeldung und sorry wenn es eine blöde Frage ist.


    Da man pro Saison nur 5 Freundschaftsspiele bestreiten kann und die meisten Teams diese schon am Saisonanfang verplant haben, wäre es recht schwierig das mit Freundschaftsspielen durchzuziehen 8-)

  • *Besserwisser-Modus*


    5.3
    Ein Spieler, der in einem Spiel seine fünfte gelbe Karte während der laufenden Saison sieht, ist in dem darauf folgenden tatsächlich stattfindenden Spiel gesperrt. Gleiches gilt für die zehnte Gelbe Karte und die fünfzehnte gelbe Karte.


    Um auch die darauffolgenden Strafen zu ahnden, schlage ich folgenden Text vor:


    5.3
    Ein Spieler, der in einem Spiel seine fünfte gelbe Karte während der laufenden Saison sieht, ist in dem darauf folgenden tatsächlich stattfindenden Spiel gesperrt. Gleiches gilt für die zehnte gelbe Karte, die fünfzehnte gelbe Karte, sowie für alle weiteren in Fünferschritten angesammelten gelben Gesamtkarten eines Spielers.


    Bisher ist laut Satzung ab einer Kartenanzahl von 15 gelben Karten keine Konsequenz/Spielerstrafe zu erwarten. ;)


    *Besserwisser-Modus/aus*


  • Nicht schlecht und durchaus berechtigt, aber bei einer Regelspielanzahl von 18 nicht zu überschreiten ;) Würde höchstens ab einer 14er-Liga greifen, die jedoch nicht vorgesehen ist.

  • 4.6 Karten in gewerteten Spielen gelten als nicht erfolgt.


    Müsset es nicht heißen, dass Karten in ungewerteten Spielen als nicht erfolgt gelten?


    (Ansonsten verstehe ich die Regel nicht) :D

  • Der Satz ist in der Tat mehrdeutig.


    Alternative:


    4.6
    Karten der am grünen Tisch gewerteten Spielen gelten als nicht erfolgt. Die Tore einer korrekt angetretenen Mannschaft werden in die Torjägerliste übernommen.


    Oder so ähnlich. :rolleyes: ;)

  • Getreu dem Motto "Wer die Demokratie einführt, kann sie auch wieder abschaffen" habe ich heute auf diktatorischem Wege einen neuen §1a in das Regelwerk eingebaut, der sich mit dem neuen Pokalwettbewerb befasst.


    Diese wie auch alle anderen Regeln können aber nunmehr wieder nur durch die AOFA League - Konferenz geändert werden. Wer also Vorschläge fürs Regelwerk hat, kann mir diese gerne per PN mitteilen. Ansonsten plane ich für die Sommerpause mal wieder eine Überarbeitung und werde mir dazu dann das Forum noch einmal im Detail durchlesen, wo noch Klärungsbedarf besteht.


    :prost:

  • Hallo liebe Mitstreiter,


    es wird vor der Saison 15 mal wieder eine Konferenz geben, da einige kleinere Regeländerungen - hauptsächlich redaktioneller und klarstellender Art - eingepflegt werden sollen. Wer also Vorschläge für Änderungen am Regelwerk hat, kann mir diese gerne schon einmal vorab entweder hier oder als PN zukommen lassen.


    :prost: