Meisterschaft

  • Mal schauen ob sich die Vorbereitung ausgezahlt hat und wir uns in der Tabelle 1 bis 3 halten können. Im Heimischen Pokal sind wir ebenso gut dabei und werden versuchen ins Finale zu kommen.

    Los geht es mit dem 18. Spieltag gg. Megatzems Lima (16.) am 13.1.24.

  • Saisonauftakt gelungen!! 2:0 Sieg aus unserer Sicht am 18. Spieltag bei Megatzems Lima. Immer schwer gegen Schlusslichter zu spielen aber gut gegangen. Weiter an der Tabellenspitze. Verfolger Spurting d`Escaldes trennten sich 0:0 gegen den 4. CE Banito.


    Im nächsten Spiel gehts gegen den 13. Intar d`Escaldes.

  • Am 19. Spieltag kam Inter d Escaldes zu Gast nach Valira. Bei kaltem Wetter kamen knapp 13 000.

    Das Spiel war ein Auf und Ab. Kaum gefährliche Chancen in der 1. Hälfte auf beiden Seiten. Holmen der leider verletzt war konnte von Dadunashvilli nicht 100 %ig ersetzt werden. Na gut dann schauen wir in die 2. Hälfte die erstmals so dahinplätscherte.

    Von Beginn sah man das wir das Spiel entscheiden wollten und spielten Chancen um Chancen raus. Es dauerte bis zur 54. als über Yinusov der Ball herrlich zu Nemours weitergeleitet wurde und dieser seinen Rechten auspackte zum 1:0. Grossartig.

    Danach kam es zu weiteren Chancen nur leider keine Tore mehr. So blieb es beim 1:0 und unsere positive Serie geht weiter.

    1. in der Tabelle und alle 4 Verfolger machten sich nicht nass. So halten die den Anschluss.

  • Am 20. Spieltag gings nach Massana. Es war ein schweres Spiel zu erwarten. Massana steht im guten Tabellen Mittelfled und hat gut ausgebildete Spieler in ihren Reihen. Anpfiff und man sah lange nichts. Sehr ausgeglichen bis zur 39. einige schöne Pässe bis zum gut freilaufenden Yinusov der suverän zum 1:0 abschliessen konnte. So gings in die Pause. Das kann ja noch was werden. In der Kabine wars laut und es musste mehr in der Offensive getan werden.

    Gute Chancen und Vorstösse aber keine Tore. Selbst die Freistösse kamen nicht gut.

    Aufreger im eigenen 16. Della Volpe bekam den Ball und köpfelte zum 1:1. 51. Minute.

    Es brauchte so was damit unsere Stürmer wach wurden.

    58. endlich Zedgenidze machte das 2:1.

    danach ging alles richtig gut. 60. Ecke und Dadunashvilli macht das 3:1.

    Jetzt gings dann richtig hin und her und in 83. der eingewechselte Burian macht das 4:1.

    Nicht genug 89. Ecke und Nemours diesmal zur Stelle 5:1.

    Bravo das war großartig.

    Am kommenden Wochenende ist ligaspielfrei und dafür haben wir ein FSS mit dem spanischen Vertreter Nueva Zaragoza vereinbart.

    Eine Woche darauf folgt der 21. Spieltag gegen KIMSA (10.).

  • In Zaragoza wurden wir freundlich empfangen und bei recht heissen Temperaturen zu dieser Zeit kamen 7.131 Zuseher.

    Im 3:5:2 begannen wir mit einer jungen Mannschaft im Altersschnitt. Nettes Spiel und dann die 21. Minute ST Giorgi Dadunashvili (30), 6.0 macht das Tor. Für ZM Heimo Heregger (21), 4.7 wars dann in der 43. zu Ende als er wegen Ballwegschlagens die Ampelkarte bekam? Na ja schade für ihn. In der 45. wechselte ich noch den jungen TW Jose Obrador (18), 6.0 ein.

    Allgemein können wir einiges mitnehmen und es gab nach dem Spiel ein gemeinsames Essen in einem schönen spanischen Lokal.

  • 21. Spieltag Heimspiel gegen meinen (Exverein) KIMSA. 13.300 kamen und sahen eine zerfahrene 1. Spielhälfte. Wir taten uns schwer. Owohl KIMSA keinen A Trainer hatte waren die ganz gut eingespielt. Gut dann die 20. Minute 1:0 durch den RV Gallardo. Sah davor gar nicht danach aus als Gil sich im Mittelfeld durchdribbelte. Aber ja schön.

    Danach waren wir befreiter und 37. 2:0 durch Yinusov. So gings in die Pause.

    2. Halbzeit kamen wir nur schwer zu Chancen die nix brachten. KIMSA machte Druck da wir die Luft etwas rausliesen.

    In der 73. Eckstoss für KIMSA und Bouvret konnte sich durchsetzen.

    So stands 2:1 und es blieb dabei.

    Unsere Siegesserie geht also weiter und stehen da ganz oben in der Tabelle auch wenn die Verfolger schon paar Punkte hinter uns liegen dürfen wir uns noch nicht zurücklehnen.

    Nächste Runde kommt der 11. Carni Extremenya.


    Die AOFA Liga startet für uns am 26.2. mit dem Pokalspiel gegen Academica de Viseu (Portugal). Danach gehen die Gruppenspiele los. Aktuell spielen wir in der Gruppe 4 und unser 1. Spiel beginnt am 22.2.2024 gegen FV Aberdeen aus Schottland. Am 29.2.2024 dann gegen den niederländischen Vertreter FV Dortrecht.

    Das wird ein intensiver Februar für die Spieler.

  • Am 22. Spieltag kamen Carni Extremenya nach Valira. Zur Zeiten wo Carni brandgefährlich war würden wir ein volles Haus haben. Doch bei dem aktuellen 11. Tabellenplatz kamen nur 13.200.

    Ich hatte personell etwas umgestellt so das einige Spieler ihre Spiele bekamen und andere mehr Fittness.

    Und es war dann der Rauch. Wie aus der Pistole geschossen hat er den Ball, der von Pasic wundervoll mit Gefühl kam, mit einem sehenswerten Volley zum 1:0 (13.) abgeschlossen.

    Nach dem Anstoss von Carni konnte unsere Abwehrreihe den Ball behaupten und Gil Edson Di bekam so den Ball sah den vor im laufenden Rauch der wie ein Stürmer aggierte (hatte er womöglich das Stürmergen?) legte sich den Ball auf den Rechten und zog wieder ab. 2:0 (14.).

    Was für ein Auftakt. Die Fans und auch ich flippten aus. Was war den da los. So was hatten wir ganz ganz selten bis gar noch nicht gesehen in 2 Minuten 2 TORE.

    Rauch genoss den riesen Applaus.

    Nachdem wurde Gas rausgenommen und nur noch das Spiel kontrolliert.

    Nach der Pause ging es so weiter bis zur 55. Ecke Yinusov hob den Ball wunderschön in den 16ner und Holmen sprang und setzte mit dem Kopf einen Traumtreffer. 3:0. Glückwunsch an Holmen der nach seiner Verletzung wieder der Alte war und was er kann machte. Tore schiessen.

    Das wars. Unsere Siegesserie geht weiter und stehen nun an der Tabellenspitze mit 56. Punkten Torverhältniss 49:18. Auf Platz 2 Spurting d`Escaldes mit 51. Zähler und an 3. CE Banito mit 46. Zähler.


    Jetzt folgt wieder eine 14 tägige Liga Spiel Pause. Wir haben allerdings das 1. Spiel in der AOFA League gegen FV Aberdeen.

  • Es war das Aufeinandertreffen gegen eines der stärksten Vereine in der AOFA League IV. Wir empfingen FV Aberdeen im 1. Gruppenspiel.

    In der torlosen Halbzeit konnten wir gut dagegenhalten und auch mitspielten. Zu Beginn der 2. Halbzeit gab es auf beiden Seiten Spielereinwechslungen und dann war eine Ecke 64. Yinusov flankte wunderbar in die Mitte des 16erners und Moreno optimal mit dem Kopf zur Stelle zum 1:0. Die Ecke in der 71. für Aberdeen konnte unser Tormann entschärfen. So blieb es beim 1:0 nach Abpfiff.

    Großartiger Einstieg.

  • Das freundschaftliche 1. Runden Pokalspiel gegen den portugiesischen Vertreter Academica de Viseu SC konnten wir mit einem glücklichen 0:1 Sieg durch Jan Erik Porthan nach 120 Minuten für uns entscheiden. Am Ende des Tages fragt keiner und Schönheitspreise gibts auch nicht. Daher sind wir weiter und warten auf die Auslosung für die 2. Runde.

  • Im 2. Bewerbspiel in der AL IV kam es zu einem Wiedersehen gegen den starken niederländischen Vertreter aus Dordrecht wo wir in der vorigen Saison keine Chance hatten. Gleich nach Anpfiff konnte sich Burian mit dem Ball behaupten und passte weit zu Holmen der sah Zedgenize frei stehen und passte genau. Zedgenize abgebrüht schob ein durch die Beine vom Tormann. 0:1 (1.) Die Antwort kam in Minute 4. ein sehr guter Angriff wurde von Lutjens zum 1:1 abgeschlossen. Danach kein Tor mehr bis zum Ende!

    Für uns großartig.


    Weiter gehts mit der 23. Ligarrunde am 2.3.24 auswärts gegen den Tabellen 13. FV Santa Coloma.


    Nachdem bis zum 23.3.24 2 Liga Spiele in der Fremde stattfinden haben wir uns nochmals entschlossen mit dem derzeitigen Überschuss Sitzplätze im Stadion auszubauen.

  • 23. Spieltag bei warmen Wetter waren wir bei FV Santa Coloma zu Gast. Die Mannschaft von Trude Ellese2 hat sich über die Wintermonate gut vorbereitet und wir taten uns schwer über unser bewährtes System richtig ins Spiel zu finden. Immer wieder wurden unsere Spielzüge von Santa Coloma Spieler gestört. Unsere paar Chancen waren nicht effizient. In der 33. machte A. Boden von der Heimmanschaft seine Sache gut und konnte mit dem Seitenscheiten den Ball über die Linie buxieren. 1:0. In der 39. Minute verletzte sich Gil Edson Di, Diagnosse Pferdekuss (was immer das sein soll weis ich nicht!!) und wurde durch Zedgenidze ersetzt. In der 41. ein unnötiges Handspiel von RV Gallardo und er sah die Ampelkarte Gelb Rot da er bereits in der 33. eine Gelbe ausfasste. Blöd gelaufen. Ab da dachte ich mir oK das wird nichts mehr allerdings gabs ja noch die 2. Hälfte. Viel war nicht zu sehen bis zum Wechselpoint wo beide Mannschaften Spieler austauschten was das Kontigent eben hergab.

    Dann die erfreuliche 64. (für uns) konnte Holmen zum Ausgleich 1:1 einnetzen. Der Gastgeber hatte dann noch 4 Chancen wir 1 um zum Torerfolg zu gelangen aber es blieb beim Unentschieden.

    In der Tabelle noch ganz oben Der Punkterückstand auf den 2. hat sich auf 3 reduziert. Das wird richtig spannend auch für alle Manager hier in Andorra.

    In der 24. Runde gehts gegen Tabellen 3. CE Banito und am 7.3.24 haben wir das 3. Spiel in der AL IV gegen MTK-RIPO Minsk aus Belarus.

  • Am 24. Spieltag waren wir zu Gast beim 3. CE Banito. Knapp 11.000 kamen ins Banito Stadion um ihre Mannschaft anzufeuern einige davon für unseren Verein.

    Wir hatten alle Spitzenspieler auf dem Platz und es war eine offen Partie mit einigen Chancen aber kaum was für die Fans.

    Nach der Pause das selbe Bild wie zuvor in Hälfte 1.

    Dann eine Ecke in der 62. für uns. Der Chef machte eine super platzierte Flanke zur Strafraum Mitte wo Zedgenize richtig anlief und er machte das 0:1. Banito war danach am Drücker allerdings die 3 Chancen die sie noch hatten brachten nichts ein. So hatten wir unseren Vorsprung in der Tabelle weiter verteidigt bis zum nächsten Spieltag. Es kommt der 12. Esportivo Santa Coloma nach Valira.


    Im 3. Spiel in der AL IV gegen MTK-RIPO Minsk aus Belarus konnten wir zu Hause einen 2:0 Erfolg landen. Das 4. Spiel wird am 14.3.24 gegen Kulkheti Khobi aus Georgien ausgetragen. Dann folgt ein FS am 16.3.24 gegen CS Brescia.

  • Der 4. Spielttag gegen Kulkheti Khobi in Georgien war ein tolles Fussbalfest. Viele Tor und für uns ein 3:2 Erfolg. Nach wie vor sind wir in dem AL Bewerb ungeschlagen.


    Danach fuhren wir nach Itallen zum FSS bei CS Brescia das wir gewannen. Danke für die Einladung. Ciao.


    Und heute sind wir in Portugal wo wir im Mondey Cup gegen CDC Uniao de Lamas spielen werden.

  • Im 4. Spiel in der AL IV gegen CV Malaga aus Spanien konnten wir zu Hause den nächsten Erfolg landen.

    Der bis davor Gruppen 1. tat sich schwer und wir setzten die Akzente. 1:0 in kurzer Zeit und in der 34. 2:0 sowie Anstoss und gleich das 2:1.

    Dann Aufreger in der 77. Nemours muss mit Gelb/Rot vom Platz. Doch das konnte Malaga nicht nutzen und so kams das wir in Unterzahl durch Moreno das 3:1 machten. Für uns eine tolle Sache und stehen jetzt an 1. Stelle.


    25. Runde endlich wieder ein Heimspiel. Es kommt der Tabellen 12. Esportivo Santa Coloma.

  • Der 25. Spieltag gegen Esportivo Santa Coloma wurde mit einem 3:1 abgeschlossen und brachte uns um 3 Punkte weiter mit einem starken Auftritt, wobei die Gäste mit 0:1 in Führung gingen konnten wir das Spiel in der 1. HZ noch drehen. In nur 6 Minuten machten LIB Agbo, RM Moreno und LM Nemours die Tore.

    Die 11.802 Zuseher kamen voll auf ihre Rechnung. Zumindest die heimischen Fans waren aus dem Häusl. Nach dem Spieltag sind wir weiter Tabellenführer.

    Am 26. Spieltag kommt es zum Showdown gegen den Tabellen 2. Wir begeben uns zum direkten Ligakonkurrenten nach Escaldes.

    Hoffe das uns viele Fans begleiten um einen Punkt oder Punkte zu holen.


    Das 5. Spiel in der AL IV gegen AC Pannarossa aus San Marino findet am 28.3.2024 statt.

  • Der 26. Spieltag endetet mit einer 0:2 Niederlage gegen den jetzt aktuellen Tabellen 1. wappen4437.png. Das Spiel war sehr einseitig was die Dominanz von Spurting Escaldes unterstreicht. Wir sind aber einigermaßen gut davon gekommen. Leider die Einwechslung von unserem starken LM Jan Erik Porthan der gleich nach 1 Minute vom Platz musste wegen eine Fingerbruches war dann sehr merkwürdig. So konnten wir unsere Chancen kaum ausspielen aber was solls. Punktegleich stehen wir oben nur Spurting Escaldes hat das bessere Torverhältniß,

    Wir werden ja sehen wer am letzten Spieltag die Nase vorne hat.

    Am 27. Spieltag gibt es wieder ein Heimspiel und zwar gegen den 8. wappen4834.png.


    Das 5. Spiel in der AL IV endetet gegen AC Pannarossa mit einem 1:1. War für uns sehr schmeichelhaft aber noch haben wir eine weise Weste.

    Im 6. Spiel haben wir wappen4999.png aus den Niederlanden zu Gast.

  • Der 27. Spieltag wiederholt sich wie davor mit einer 0:2 Heimschlappe gegen das managerlose Engolasters. Gut wir haben einige personelle Umstellungen in der Aufstellung vorgenommen. Auf der linken Mittelfeldseite musste wegen der längeren Verletzung von Stammspieler Porthan umgestellt werden. LM Estelles und RM Nenad Budak wurden nominiert. Wo ich Schwächen sehe seit dem Abgang von LIB Ri sind in der Defensive. LIB Agbo kann zwar die Rolle gut spielen allerdings seine Nebenleute sind etwas überfordert. Da werden wir weitere Probleme bekommen bzw. muss ich an einer neuen Aufstellung tüfteln. Auch gut möglich das ich mit dem Personal weiterspiele und rotieren werde. Damit haben wir uns für diese Saison bereits aus dem Meisterschaftsrennen genommen und denke das Marcels Mannschaft den Schwung in den verbleibenden 7 Spielen hält und wahrscheinlich die Meisterschaftsschale hochstemmen wird.

    Jetzt gibt es wieder eine 14 tägige Spielpause und werden individuelles Training einbauen. Am 13.4.24 haben wir einen Sponsortag angesetzt.

    Danach fahren wir am 28. Spieltag zum 15. FV Casa do Benfica.

    Im 6. Spiel in der AL IV gegen Emmen setzte es die 1. Niederlage mit 0:2. Am 8.4.24 fahren wir nach Finnland zum Pokalspiel gg. IFK Jyväskylä und am 11.4.24 gehts zu SC Delmont.